Tokio, 13 August, 2015

Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Japan soll gegenseitige Investitionen fördern

Am 16. Juli 2015 gaben Deutschland und Japan die grundsätzliche Einigung über ein neues Doppelsteuerabkommen zwischen beiden Ländern bekannt. Entsprechend der Mitteilungen der Finanzministerien beider Länder soll "das neue Abkommen die Quellensteuern auf Einkommen aus Investitionen im jeweils anderen Land (auf Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren) senken, um damit Investitionen zwischen beiden Ländern stärker zu fördern." Die neuen Vereinbarungen soll ab 2017 gelten.

Weiterlesen

© 2015 Kenzo Capital Corporation

design by Connect Inc. Tokyo

RSS feed for Kenzo Capital Corporation