Nachrichten, Veranstaltungen und Medien

    1. 2014-07-10

      IDERA startet zweiten privaten Fonds für Wohnimmobilien

      Ausländische Immobilien-Investoren, Private Fonds

      IDERA Capital Management, ein japanischer Immobilien Asset Manager, bestätigt den Start eines zweiten privaten Fonds für Wohnimmobilien in den großen Städten Japans. Der erste Abschluss des Japan Urban Residential Investment Club II (JURIC II) erfolgte mit zwei nicht-genannten europäischen institutionellen Investoren. Für diesen ersten Abschluss wurden zwei Wohngebäude in Osaka und Kyoto gekauft.
      Die vormals unabhängige IDERA wurde im Mai dieses Jahres durch die Fosun Gruppe übernommen, einem chinesischen Investmentunternehmen aus Shanghai, dessen Aktien in Hong Kong gehandelt werden

      Laut Nikkei Finanztageszeitung (15-05-2014) hat die Fosun Gruppe einen Anteil von 98% an Idera Capital Management für JPY 6.8 Milliarden erworben. Zu dem Zeitpunkt verwaltete Idera Immobilien im Wert von JPY 163 Milliarden. Fosun beabsichtigt, mittels Idera die eigenen Immobilienaktivitäten in Japan auszubauen.

      Weitere Informationen unter:
      http://www.idera-capital.com/en/news/pdf/press_20140710_eng.pdf

    2. 2014-06-23

      Invincible nimmt JPY 23.8 Milliarden Kapital auf und kauft 18 Hotels

      Ausländische Immobilien-Investoren, Private Fonds

      Invincible Investment Corporation, ein J-REIT, der von der US Investmentfirma Fortress gesponsert wird, kündigt eine Kapitalerhöhung um JPY 23,8 Milliarden an und will 18 Hotels für einen Gesamtkaufpreis von JPY 40 Milliarden erwerben. Der J-REIT hat bisher überwiegend in Wohnimmobilien investiert. Von dem derzeitigen Verwaltungsvermögen in Höhe von JPY 78 Milliarden entfallen rund 75% auf Wohnimmobilien, der Rest ist in Büro-, Einzelhandels- und Hotelimmobilien investiert. Vorab zu der geplanten Hotelinvestition wurde der Investmentplan des J-REITs verändert. Als Ergebnis der Veränderung werden Hotelimmobilien als Kerninvestment definiert.

      Bei den 18 Hotels handelt es sich um spezialisierte Hotels, die ein beschränktes Leistungsangebot aufweisen, und sich an Geschäftsreisende und Touristen für Übernachtungen und Zeitmieten (eine Woche bis zu einem Monat) richten.

      Weitere Informationen unter:
      http://www.invincible-inv.co.jp/eng/cms/whats/20140623_1900425NXZ.pdf
      http://www.invincible-inv.co.jp/eng/cms/whats/20140623_190027n0xT.pdf
      http://www.invincible-inv.co.jp/eng/cms/whats/20140623_183139JEWT.pdf

    3. 2014-05-27

      Mitsui Fudosan kündigt erste Kapitalerhöhung seit 32 Jahren an – größte Kapitalmaßnahme im Immobilienbereich seit mehr als 40 Jahren

      Ausländische Immobilien-Investoren, Private Fonds

      Mitsui Fudosan kündigt eine Kapitalerhöhung um JPY 325 Milliarden an, die erste Kapitalerhöhung von Mitsui seit 1982. Nach einem Kommentar der Firma sind ‘dramatische Marktveränderung gegenüber 2012, dem Zeitpunkt des mittelfristigen Unternehmensplans, Auslöser dieser Entscheidung’.
      In den zurückliegenden Jahren refinanzierte sich Mitsui Fudosan über Anleihen und Bankkredite. Japanische Firmen haben im laufenden Jahr (Stand Mitte Mai 2014) bereits Kapital in Höhe von US$ 17 Milliarden aufgenommen, das ist fast so viel wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (US$ 19 Milliarden), nachdem 2012 lediglich JPY US$ 5,7 Milliarden an neuem Kapital in japanische Firmen flossen, so die Finanzdatenagentur Dealogic.

      Weitere Informationen unter:
      http://www.mitsuifudosan.co.jp/english/corporate/ir/news/2014/pdf/20140527.pdf

    4. 2014-01-21

      Privater REIT von Mitsubishi Estate kauft Wohngebäude in Osaka

      Private Fonds

      Nikkei Real Estate Market Report berichtet vom Kauf eines Wohngebäudes in Osaka durch Nippon Open Ended Investment Corporation, einem von der Mitsubishi Estate Gruppe verwalteten privaten REIT.

      Das “Nostel Court Shin-Osaka” Gebäude wurde in 2007 fertiggestellt und hat 48 Mietwohnungen. Es liegt im Norden der Innenstadt, eine Bahnstation entfernt von Shin Osaka, der Bahnstation, die Osaka und Tokio mit dem Shinkansen Schnellzug verbindet.

    5. 2014-01-11

      Private REITs verdoppeln das Anlagevolumen: starkes Investmentinteresse institutioneller Anleger

      Private Fonds

      Die Finanztageszeitung Nikkei berichtet, dass sich das Anlagevolumen privater REITs binnen Jahresfrist verdoppelt hat und zum Ende 2013 bei JPY 500 Milliarden lag. Institutionelle Investoren wie Pensionsfonds und Regionalbanken investieren mit Blick auf stabile Renditen in private REITs. Bis Ende 2013 waren 6 private REITs aktiv, 2014 sollen weitere 7 hinzukommen.

      Private REITs richten sich ausschließlich an institutionelle Investoren als Anleger.

      Da private REITs nicht an der Börse notiert werden, richtet sich ihr Anteilspreis nach der halbjährlichen Bewertung der einzelnen Immobilienanlagen. Die damit verbundene relative Stabilität der Anteilspreise gegenüber J-REITs ist ein ganz wesentlicher Grund für die Beliebtheit der privaten REITs bei institutionellen Investoren.

      Die Investmentrenditen der privaten REITs liegen bei 4% und damit höher als die Rendite der J-REITs, die aufgrund ihrer hohen Bewertung überwiegend im Bereich von 3% plus liegen. Nach Aussage eines privaten REITs, der jüngst das Kapital erhöht hat, war die Nachfrage nach Anteilen weit grösser als das gesuchte Kapital.

      DREAM Private REIT, der von Mitsubishi Corporation gesponsert wird, kaufte 4 Einzelhandels- und Logistikimmobilien für JPY 50 Milliarden und verdoppelte so das Anlagevolumen binnen Jahresfrist.
      Kenedix plant die Auflage eines neuen privaten REITs mit einem anfänglichen Anlagevolumen von JPY 30 Milliarden.
      Der private REIT von Mitsui Fudosan plant eine Kapitalerhöhung.

      Sumitomo Mitsui Trust Research Institute rechnet damit, dass in 3 bis 4 Jahren das Anlagevolumen der privaten REITs bei JPY 1.400 Milliarden liegen wird.

    6. 2014-01-10

      Conforia Residential REIT erhöht Eigenkapital um JPY 21,5 Milliarden zum Kauf von 22 Wohngebäuden

      Private Fonds

      Conforia Residential REIT, ein auf Wohnimmobilien spezialisierter J-REIT, der von Tokyu Land gesponsert wird, kündigt eine Kapitalerhöhung um JPY 21,5 Milliarden zum Kauf von 22 Wohnimmobilien an. Der Kaufpreis der Immobilien beträgt JPY 37,4 Milliarden. Vor dem Ankauf betrug das Anlagevermögen des J-REIT JPY 74,6 Milliarden verteilt auf 55 überwiegend in Tokio stehende Wohnimmobilien,

      Die 22 Wohngebäude liegen mit einer Ausnahme in den 23 Stadtgemeinden von Tokio, eine Immobilie steht in der Stadt Yokohama. Die Wohnimmobilien, die an Standorten mit guter Anbindung an den öffentlichen Bahnverkehr gelegen sind, wurden zwischen 2003 und 2013 gebaut. Die größte Wohnanlage steht in Kita-Sando, im zentralen Tokio und hat 144 Wohnapartments mit insgesamt 7.667 qm Wohnfläche. Der Kaufpreis für dieses Objekt beträgt JPY 4,27 Milliarden. Der Preis der anderen Immobilien liegt jeweils zwischen JPY 736 Millionen und JPY 3,2 Milliarden. Die Wohngebäude sind zu 89 bis 100% vermietet, mit Ausnahme eines Gebäudes, das im April 2013 fertiggestellt wurde und derzeit zu 72% vermietet ist

      Verkäufer der Wohnimmobilien ist der Sponsor des J-REIT, der diese entweder direkt oder über Objektgesellschaften hält.

      Weitere Informationen unter:
      http://www.comforia-reit.co.jp/site/file/tmp-yxLh5.pdf
      http://www.comforia-reit.co.jp/site/file/tmp-Hxj5m.pdf

    7. 2013-11-01

      Der private REIT von Mitsubishi kauft Wohngebäude in Tokio

      Private Fonds

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report hat Nippon Open Ended Real Estate Investment, ein privater REIT, der von Mitsubishi Estate gesponsert wird, im September drei Wohngebäude in Tokio gekauft. Die Objekte liegen in den Stadtgemeinden Shinjuku und Shinagawa, in Wohnlagen mit gutem Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr. Verkäufer der Objekte war Mitsubishi Estate, der Sponsor des REIT. Damit verwaltet der private REIT seit Oktober Immobilien im Werte von JPY 131,2 Milliarden.

    8. 2013-09-27

      Der private REIT von Nomura kauft Wohnimmobilie im zentralen Tokio

      Private Fonds

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Nomura Real Estate Private REIT (NPR) ein Mietwohnhaus im zentralen Tokio gekauft. Das “Across Nihonbashi-Ningyocho” Gebäude wurde 2004 fertiggestellt und hat 13 Stockwerke und ein Untergeschoss mit 45 Wohnungen, zumeist Ein-Zimmer Apartments. Es liegt 3 Minuten Fußweg von der nächsten U-Bahnstation entfernt, mit sehr gutem Zugang zum Geschäfts- und Bürozentrum. Verkäufer ist ein Fonds, der gemeinsam von Kowa Real Estate Investment Advisor und Max Realty verwaltet wird. Weitere Details sind nicht bekannt.

    9. 2013-09-02

      Wachstum des Segments ‘Private REITs’ setzt sich fort mit Tokyu Land als einem weiten Anbieter

      Private Fonds

      Tokyu Land Capital Management, ein Tochterunternehmen des Entwicklers Tokyu Land, plant, noch im laufenden Jahr 2013 mit ersten Engagements einen privaten REIT zu starten. Die Firma plant ein Verwaltungsvermögen von JPY 100 Milliarden aufzubauen. Zielobjekte werden Büro-, Einzelhandelsimmobilien und Gasthäuser wie Hotels und Altersheime sein. Die Tokyu Land Gruppe sponsert derzeit zwei börsennotierte J-REITs.

      Das Segment privater REITs (REITs, die nicht an der Börse notiert sind und nicht notiert werden sollen) startete 2010 mit dem ersten von Nomura Real Estate gegründeten privaten REIT. Anschließend legten Mitsubishi Estate, Mitsui Fudosan, Mitsubishi Corporation, Daiwa Securities und Goldman Sachs private REITs auf. Derzeit verwalten private REITs ein Investmentvermögen von etwa JPY 400 Milliarden. Der private REIT zieht als Investoren diejenigen an, die Investmentmöglichkeiten mit geringerer Preisfluktuation als börsennotierte J-REITs bevorzugen (u.a. Pensionsfonds).

    10. 2013-07-02

      Japan Open End Fund kauft Anteil an Bürogebäude im zentralen Tokio

      Private Fonds

      Laut Nikkei Real Estate Market Report hat Japan Open End Fund, ein privater REIT, der von Mitsubishi Estate gesponsert wird, einen Anteil von 34% an dem “Yurakucho Denki Building” im Zentrum von Tokio erworben. Das 1975 fertiggestellte Gebäude hat 20 oberirdische Stockwerke und 4 Untergeschosse mit einer Gesamtfläche von 70.288 qm verteilt. Verkäufer ist Mitsubishi Estate, der Sponsor des privaten REITs. Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt.

    11. 2013-05-17

      Der private REIT von Mitsui Fudosan kauft 2 Büros in Tokio

      Private Fonds

      Nikkei Real Estate Market Report berichtet, dass der private REIT von Mitsuin Fudosan im Februar die Rechte an zwei Bürogebäuden im zentralen Tokio gekauft hat. Der private REIT besitzt per März 2013 ein Immobiliarvermögen von JPY 104,5 Milliarden verteilt auf ein Portfolio von 24 Büro-, Wohn- und Hotelgebäuden.

      An dem “Nihonbashi Koamicho Square Building”, das 2012 fertiggestellt wurde hat der REIT einen Anteil von 80% erworben. Das Gebäude hat 9 Stockwerke und eine Gesamtfläche von 8.993 qm. Es liegt im Stadtteil Nihonbashi, 3 Minuten Fußweg von der nächsten U-Bahnstation entfernt. Das andere Gebäude, an dem der REIT einen Anteil von 40% übernommen hat, ist das “Shionogi Honcho Kyodo Building”, das 1987 fertiggestellt wurde. Es hat 11 Stockwerke und ein Untergeschoss mit einer Gebäudefläche von 10.750 qm. Es liegt in unmittelbarer Nähe zu dem vorgenannten Gebäude. Den verbleibenden Anteil an dem Gebäude wird Shionogi, ein großes Pharmaunternehmen halten. Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt.

    12. 2013-03-18

      Privater REIT von Mitsui Fudosan kauft zwei Wohngebäude in Tokio

      Private Fonds

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat der private REIT von Mitsui Fudosan zwei Wohngebäude in Tokio gekauft. Beide Gebäude liegen in Fußwegdistanz zur Bahnstation Meguro. Meguro ist eine Station auf der Yamanote Linie, der meistgenutzten öffentlichen Bahnlinie für Berufspendler im Stadtraum von Tokio.

      Eines der Gebäude, das “Atria Meguro Tower”, wurde 2008 fertiggestellt und hat 183 Wohneinheiten verteilt auf 25 Stockwerke. Inklusive der beiden Untergeschosse hat das Gebäude eine Gesamtfläche von 20.550 qm.
      Das andere Gebäude, “Cosmo Gracia Meguro”, wurde ebenfalls in 2008 fertiggestellt und hat 53 Wohneinheiten über 10 Stockwerke verteilt. Die Gesamtfläche bei diesem Gebäude beträgt 2,466 qm. Der Kaufpreis wurde nicht öffentlich kommuniziert.

      Dieser private REIT von Mitsui Fudosan hat im März 2012 das Geschäft aufgenommen. Derzeit verwaltet er ein Gesamtinvestment von über JPY 100 Milliarden verteilt auf 24 Investitionen eines diversifizierten Portfolios aus Büro-, Einzelhandels- und Wohngebäuden. Der REIT richtet sich an Institutionelle als Investoren.

    13. 2013-02-18

      Der private REIT der Mitsubishi Corporation kauft Einzelhandelsobjekt in Ginza

      Private Fonds

      Nach einem Bericht der Nikkei Real Estate Market Report, hat DREAM Private REIT, ein privater REIT der von Mitsubishi Corporation gesponsert wird, ein Einzelhandelsgebäude in Ginza im zentralen Tokio gekauft. Das Gebäude, “The Ginza Seven Building” wird komplett von der spanischen Modefirma Zara gemietet und genutzt. Es wurde 2003 gebaut und hat auf 5 Etagen verteilt 1.753 qm Fläche. Es liegt im Zentrum von Ginza, dem bekanntesten Einkaufsviertel für Luxusgüter Tokios. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft des Sponsors Mitsubishi Corporation. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

      Nach Aussage von Diamond Realty Management, dem Fondsmanager von DREAM Private REIT, hat dieser im Oktober 2012 die Geschäfte aufgenommen und hatte ein anfängliches Investitionsvolumen im Wert von JPY 32 Milliarden, verteilt auf 3 Gebäude. Nach dem Plan soll das Investmentvolumen innerhalb von 3 Jahren auf JPY 150 Milliarden und innerhalb von 5 Jahren auf JPY 200 Milliarden wachsen. Zielinvestoren für den privaten REIT sind ganz überwiegend japanische Pensionsfonds.

    14. 2012-11-12

      Mitsubishis privater REIT kauft Wohngebäude

      Private Fonds

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Nippon Open Ended Real Estate Investment Corporation (JOE), ein privat platzierter REIT der von Mitsubishi Estate gesponsert wird, drei Wohnimmobilien in Großraum von Tokio von seinem Sponsor gekauft. Alle Immobilien liegen in sehr guten Wohngebieten mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Laut Mitsubishi Jisho Investment Advisors, dem Verwalter des REIT sind alle drei Immobilien nahezu voll vermietet. Der Kaufpreis wurde nicht kommuniziert.

      Nippon Open Ended REIT wurde im März 2011 gegründet. Im November 2012 wies der REIT JPY 62 Milliarden verwaltetes Immobiliarvermögen auf, das sich auf 13 Immobilien verteilt die insgesamt zu 70% als Büro- und 30% als Wohnimmobilien genutzt sind. Anfangs waren Finanzinstitute Investoren des REITs. Mittlerweile haben Pensionsfonds ihren Anteil deutlich verstärkt und haben bei einer Kapitalerhöhung im September 80% der neuen Kapitals gezeichnet. Pensionsfonds halten aktuell etwa 50% des Kapitals. Entsprechend der Strategie finanziert der Fonds 35 bis 45% des Investmentvermögens durch Fremdmittel und plant eine Dividende von 4% an.

    15. 2012-10-18

      Mitsubishi Corp verkündet Private Platzierung eines REITs

      Private Fonds

      Diamond Realty Management (“DREAM”), eine Tochtergesellschaft von Mitsubishi Corporation, hat die Gründung und private Platzierung eines offenen Immobilienfonds mitgeteilt. Der DREAM Private REIT (“DPR”), hat ein anfängliches Investitionsvolumen von JPY 31.7 Milliarden in drei Immobilien. Die Investmentstrategie des Fonds zielt auf Geschäfts- und Industrieimmobilien mit langfristigen Mietverträgen. DREAM erwartet das der Fonds innerhalb der kommenden 3 Jahre auf JPY 150 Milliarden anwächst.

      Ein offener Immobilienfonds wie dieser DPR unterscheidet sich von den börsennotierten J-REITs insbesondere dadurch, dass der Wert der Beteiligung mangels Börsennotierung nicht den Schwankungen des Kapitalmarkts ausgesetzt ist. DREAM erwartet eine stetige Nachfrage von Pensionsfonds und anderen institutionellen Investoren, die Stabilität für langfristige Investitionen suchen.

      Weitere Details:
      http://www.mc-dream.com/english_ver2/18th.OCt.2012.html

    16. 2012-08-09

      Kenedix verkauft 22 Immobilien zu einem Verlust von JPY12 Milliarden

      Private Fonds

      Kenedix, ein japanischer Immobilienverwalter, kündigt den Verkauft von 22 Immobilien an und revidiert gleichzeitig die Jahresgewinnprognose für 2012 um minus JPY 11.9 Milliarden auf einen Jahresverlust von JPY 10.2 Milliarden.

      Details unter:
      http://www.kenedix.com/eng/cms/whats/20120809_1544080etX.pdf

    17. 2012-06-27

      Kenedix gewinnt Verhandlungsrecht im Bietungsverfahren für das Shinsei Bank Gebäude

      Private Fonds

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Kenedix, ein unabhängiger Asset Manager, das Bietungsverfahren für ein prominentes Gebäude in Tokio gewonnen, das bis 2010 Shinsei Bank als Firmenzentrale diente. Industrieinsider erwarten, dass Kenedix etwa JPT 51 Milliarden für das Gebäude geboten hat. Das 1993 gebaute Gebäude wurde 2007 von einem von Morgan Stanley verwalteten Fonds zu einem Preis von JPY 118 Milliarden gekauft. Der zur Finanzierung aufgenommene Kredit ist zwischenzeitlich in Verzug geraten. Die Investoren in den als CMBS verbrieften Kredit haben seit Ende 2011 die Verwertung betrieben.
      Das Bürogebäude hat 22 Etagen und 5 Stockwerke im Erdgeschoss mit insgesamt 62,423 qm Bürofläche.

    18. 2012-03-08

      Mitsui Fudosan gründet offenen Fonds als private platzierten REIT

      Private Fonds

      Mitsui Fudosan teil die Ausgabe ihres ersten offenen Fonds mit, der als REIT an institutionelle Investoren private platziert werden soll. Der Fonds wird von Mitsui Real Estate Investment Management verwaltet, die zu 100% zu Mitsui Fudosan Co. Ltd. gehört. Der Fonds wird zum Start ein Volumen von JPY 72.7 Milliarden an Immobiliarvermögen haben.

      Der Fonds wird in Portfolio aus Immobilien der Nutzungsarten Büro, Wohnen, Einzelhandel und Logistik investieren. Er ist im Wesentlichen für Pensionsfonds gedacht, die Investmentmöglichkeiten mit stabilen Einkünften suchen, gleichzeitig hohe Preisvolatilität aufgrund von Veränderungen an den Kapitalmärkten vermeiden wollen.

      Link: Information zu Mitsui Fudosan:
      http://www.mitsuifudosan.co.jp/english/corporate/index.html

    19. 2010-10-29

      Risa Partners wird durch NEC Capital Solutions übernommen

      Private Fonds

      Risa Partners, eine Immobilieninvestment und Fondmanagementfirma, hat bekannt gegeben, dass die Firma von NEC Capital Solutions, ein Unternehmen der NEC Firmengruppe, übernommen wird. Risa ist bekannt durch sein Immobilienfondmanagement und die Zusammenarbeit mit der US Investmentgruppe Grove International Partners, die etwa JPY 127 Milliarden an Immobilienvermögen verwalten.

    20. 2010-09-08

      Orix Real Estate übernimmt Bürogebäude

      Private Fonds

      Einem Bericht des NIKKEI RE zufolge hat Orix Real Estate ein 13.000 qm großes Bürogebäude am Rande von CBD Tokyo (Shiba, Minato) von Morgan Stanley übernommen. Es wird angenommen, dass der Verkäufer von einem Immobilienfond von Morgan Stanley finanziert wurde.

    21. 2010-09-03

      Mitsui Fudosan Investment Advisors erwirbt gewerbliches Wohnobjekt

      Private Fonds

      Laut NIKKEI RE hat Mitsui Fudosan Investment Advisors ein 10.000 qm großes, gewerbliches Wohnobjekt im Osten Tokyos (Koto) erworben.

© 2019 Kenzo Capital Corporation

design by Connect Inc. Tokyo

RSS feed for Kenzo Capital Corporation