Nachrichten, Veranstaltungen und Medien

    1. 2013-06-27

      Konami kauft Gebäude in der Ginza für JPY 17.8 Milliarden

      Entwickler

      Die Tageszeitung Nikkei berichtet vom Kauf des “Ginza Theatre Building“ durch Konami, einem bekannten Internet-Spielhersteller. Der Preis für das Gebäude in Ginza, einem zentralen Stadtteil von Tokyo, betrug demnach JPY 17.8 Milliarden. Verkäufer ist Tokyo Theatre, eine Betreiber von Filmtheatern.

      Das Gebäude wurde 1987 gebaut und ein Großteil wurde seit Fertigstellung als Luxushotel ‚Hotel Seiyo Ginza’ genutzt. Das Hotel wurde im Mai 2013 geschlossen. Außerdem wurden in dem Gebäude zwei Kinos von Tokyo Theatre betrieben. Laut Bericht wird Konami das Gebäude umbauen und als eigenes Entwicklungszentrum für Spielesoftware nutzen.

    2. 2013-06-07

      Sumitomo Corporporation kauft Einzelhandels- und Bürogebäude von Angelo Gordon

      Ausländische Immobilien-Investoren, Entwickler

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Sumitomo Corporation, eines der großen japanischen Handelshäuser, ein für Einzelhandelsgeschäfte und Büros gemischt genutztes Gebäude in Ikebukuro im April von Angelo Gordon, einem US Fondsverwalter gekauft. Angelo Gordon hatte das Gebäude im Januar 2011 erstanden.

      Das Gebäude “Ikebukuro Rokumaru Building” wurde 1979 fertiggestellt und 2004 renoviert, es hat 8 Stockwerke und 2 Untergeschosse mit einer Gesamtfläche von 7.633 qm. ES liegt in Ikebukuro, 5 Minuten Fußweg von der Bahnstation Ikebukuro, eine der meistgenutzten Bahnstationen in Tokio, entfernt. Sumitomo Corporation wird das Gebäude für einige Zeit im derzeitigen Zustand belassen, aber mittelfristig wird mit einer Neuentwicklung gerechnet. Der Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt.

    3. 2013-05-30

      Hulic kauft Bürogebäude in Tokio für JPY 50 Milliarden

      Ausländische Immobilien-Investoren, Entwickler

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Hulic, ein Immobilienentwickler und Investor der Mizuho Gruppe ein großes Bürogebäude im Zentrum von Tokio, im Stadtteil Toranomon, für JPY 50 Milliarden gekauft. Verkäufer ist Invesco Global Real Estate Asia Pacific, ein Tochterunternehmen des englischen Immobilieninvestors.

      Das “Kamiyacho Central Place” Gebäude wurde 1985 fertiggestellt. Es verfügt über 11 Stockwerke und 2 Untergeschosse mit einer Gebäudefläche von 41.000 qm. Es liegt 2 Minuten Fußweg entfernt von der nächsten U-Bahnstation. Hulic plant für das kommende Jahr die Auflage eines von Hulic gesponserten J-REITs. Es wird angenommen, dass das “Kamiyacho Central Place” Gebäude für den J-REIT vorgesehen ist.

    4. 2013-01-17

      Mitsui Fudosan will JPY 200 Milliarden in Logistikzentren investieren

      Entwickler

      Mitsui Fudosan, einer der größten Immobilienentwickler in Japan, teilt einen aggressiven Investmentplan für den Logistiksektor mit. Danach hat sich das Unternehmen bereits 5 Landparzellen im Großraum Tokio und eine Landparzelle in Osaka für den Bau von Logistikzentren gesichert. Das Unternehmen wird bis 2017 JPY 200 Milliarden in 4 bis 5 Logistikzentren pro Jahr investieren.

      Die gesicherten Landparzellen dienten bisher für Fabriken und sind in Stadtrandlagen mit sehr guter Verkehrsanbindung gelegen. Die Investments sollen ursprünglich durch Mitsui Fudosan erfolgen, doch sollen sie später an einen privaten REIT oder an einen J-REIT übertragen werden.

    5. 2012-12-06

      Kenedix, Tokyu und DBJ werden die ehemalige Zentrale der Shinsei Bank neu entwickeln

      Entwickler

      Kenedix, Tokyu Land und Development Bank of Japan (DBJ) haben den gemeinsamen Ankauf des ehemaligen Hauptsitzes der Shinsei Bank in Uchisaiwai-cho, im Geschäftszentrum von Tokio, bekanntgegeben. Obwohl der Kaufpreis und der Anteil der Beteiligten nicht offiziell bekanntgegeben wurde, wird von einem Kaufpreis von JPY 51 Milliarden und von einer Mehrheitsbeteiligung durch DBJ ausgegangen. Verkäufer ist eine SPC eines von Morgan Stanley verwalteten Fonds. Dieser Morgan Stanley Fonds hatte im März 2008 das Gebäude zu einem Preis von JPY 118 Milliarden gekauft. Im Wege der Verwertung des zur Finanzierung dienenden Kredites, der in Verzug geraten war, wurde das Gebäude verkauft. Der Mieter, Shinsei Bank, ist Ende 2010 aus dem Gebäude ausgezogen, das Gebäude stand seither leer.

      Weitere Informationen unter:
      http://www.kenedix.com/eng/cms/whats/20121206_122847Fnv3.pdf

    6. 2012-09-07

      Koda und Jowa entwickeln gemeinsam ein Hotel an der Ginza

      Entwickler

      Kowa Real Estate und Jowa Holdings verkünden, dass sie gemeinsam ein 306 Zimmer Hotel für Geschäftsreisende in Ginza im zentralen Tokio bauen wollen. Der Bau soll im Juni 2013 beginnen. Das Hotel soll nach Plan im Frühjahr 2015 eröffnen. Das Projekt liegt in dem aktivsten Geschäftes- und Einkaufsviertel für Luxusgüter in Tokio.

    7. 2012-08-31

      Mitsui kauf Roppongi Apartment Gebäude von Alpha Investment Partner

      Entwickler

      Laut Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, hat Mitsui Fudosan Residential, der Entwickler für Wohngebäude der Mitsui Fudosan, das Apartmentgebäude ‘Vanguard’ in Roppongi im zentralen Tokio gekauft. Verkäufer ist angeblich eine Objektgesellschaft der Alpha Investment Partners Japan, der japanischen Tochtergesellschaft eines Singapur Immobilienanlagerberaters.

      Das Gebäude wurde 1988 auf einer Grundfläche von 2.895 qm gebaut . Auf dem Grundstück können nach aktuellen Bebauungsvorschriften Wohnhochhäuser mit einer Fläche von 300% der Grundstücksfläche gebaut werden. Mitsui hat allerdings den künftigen Plan für das Objekt noch nicht entschieden.

    8. 2012-06-07

      Zahlreiche neue Logistikprojekte starten im Großraum Tokio

      Ausländische Immobilien-Investoren, Entwickler

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate Market Report, werden im Großraum Tokio zahlreiche und teilweise große neue Logistikzentren entwickelt. GL Properties, der japanische Arm des Singaporean REIT, Global Logistics Partners (GLP), will drei neue Logistikprojekte entwickeln. GLP Atsugi, eines dieser drei Projekte ist in der Stadt Atsugi am Rande von Tokio gelegen und wird nach Fertigstellung etwa 110.000 qm Nutzungsfläche bieten. Im November 2012 wird mit dem Bau begonnen, dessen Fertigstellung für Dezember 2013 geplant ist. Die Gesamtkosten werden auf JPY 13,5 Milliarden geschätzt. GLP Atsugi ist das dritte Entwicklungsprojekt des Japan Development Fund, ein 50/50 Joint Venture von Global Logistics Partners und dem Canada Pension Plan Investment Board.
      ProLogis, ein US REIT, hat den Bau von zwei Logistikeinrichtungen in Tokyo entschieden. Eine der beiden, ProLogis Parc Narashino IV wird etwa 110,000 qm an Nutzungsfläche zur Verfügung stellen und ist in der Stadt Narashino an östlichen Stadtrand von Tokio gelegen.
      Orix Real Estate, der Immobilienarm der Orix Gruppe, hat ebenfalls mit dem Bau von vier neuen Logistikprojekten in Stadtrandlagen von Tokio begonnen.

      Weitere Informationen zu GLP Atsugi:
      http://www.glprop.co.jp/annouPressReleases.php

    9. 2012-05-31

      Tokyu Corp verstärkt Investitionstätigkeit

      Entwickler

      Laut Nikkei Real Estate Market Report hat Tokyu Corporation, eine der großen Bahngesellschaften in Tokio, einen Teil des Yaesu Center, ein 17.000 qm großes Bürogebäude im Stadtzentrum Tokios gekauft. Der Anteil von Tokyu Corp an dem Gebäude entspricht etwa 5.300 qm. Die Bahngesellschaft war in den vergangenen Monaten sehr aktiv als Immobilieninvestor tätig und hat allein in 2012 3 Bürogebäude gekauft.

    10. 2012-05-11

      Neuer J-REIT von Tokyu Land vor Börsengang

      Entwickler, J-Reits

      Tokyu Land, der Immobilienentwickler der Bahnfirma Tokyu Railroad, gibt die Aufnahme von insgesamt 18 Gebäuden in den von Tokyo Land unterstützten Activia Properties REIT bekannt, darunter auch das Tokyu Plaza Omotesando Harajuku. Der gesamte Verkaufspreis der Gebäude liegt bei JPY 170 Milliarden. Das 11.852 qm große Geschäftsgebäude, Tokyu Plaza Omotesando Harajuku, hat am 18. April 2012 seine Pforten geöffnet und liegt in einem der prominentesten Einkaufslagen im Zentrum von Tokio.

      Tokyu Land teilt weiter mit, das die Börse von Tokio die Notierung von Activia Properties REIT genehmigt hat und eine Erstnotierung für den 13. Juni erwartet wird. Das verwaltete Immobilienvermögen des Fonds beträgt JPY 170 Milliarden und ist damit 5 mal größer als der zuletzt neunotierte J-REIT (April 2012) Kenedix Residential REIT. Ursprünglich hatte Activia Properties REIT die Erstnotierung für Ende 2012 angekündigt.

      Weitere Details (Homepage von Tokyu Land):
      http://www.tokyu-land.co.jp/english/index.html

    11. 2012-04-26

      Orix und Elliot wollen gemeinsam ein Geschäftsgebäude an der Ginza bauen

      Ausländische Immobilien-Investoren, Entwickler

      Nach einem Bericht des Nikkei Real Estate wird eine Objektgesellschaft, die Orix Real Estate und Elliott Management, eine Beratungsgesellschaft des US Hedged Fonds Elliott Associates L.P. gemeinsam gegründet haben, an der Ginza, der prominenten Luxuseinkaufszeile Tokios, ein neues Geschäftsgebäude bauen. Der Bau beginnt im August 2012 und wird im Dezember 2014 abgeschlossen sein. Das Gebäude mit 3 Untergeschossen und 12 Etagen wird eine Gesamtfläche von 16.975 qm haben.

    12. 2010-12-16

      Kodansya stellt Bürogebäude fertig

      Entwickler

      Nikkei RE berichtet von der Fertigstellung eines 31.000 qm großen Bürogebäudes im Norden Tokyos (Gokokuji, Bunkyo Ward) durch Kodansya, einem großen Verlagsunternehmen. Mitsubishi UFJ Morgan Stanley Securities wird seinen Firmenhauptsitz in dieses Gebäude verlegen.

    13. 2010-12-14

      Tokyu Land stellt Bürogebäude fertig

      Entwickler

      Laut Nikkei RE hat Tokyu Land, eine Immobilientochter der Tokyu Eisenbahngruppe ein 19,000 qm großes Bürogebäude in Zentrum Tokyos (Kasumigaseki, Chiyoda Ward) fertiggestellt.

    14. 2010-11-16

      Chunichi Newspaper steht kurz vor Fertigstellung eines Bürogebäudes

      Entwickler

      Nach einem Bericht des Nikkei RE wird Chunichi Newspaper in Kürze den Bau eines 73,000 qm großen Bürogebäudes fertig stellen, das vermietet werden soll. Das Gebäude befindet sich in einem Wachstumsmarkt in Tokyo (Shinagawa, Minato Ward).

    15. 2010-11-09

      Tokyu Land beginnt Bauarbeiten in Omotesando

      Entwickler

      Tokyu Land, der Immobilienarm von Tokyu Railway Group, hat den Beginn der Bauarbeiten an einem 12,000 qm großen Geschäftsgebäude in Tokyos Einkaufsmeile Omotesando bekannt gegeben.

    16. 2010-11-05

      Taisei startet Bauarbeiten in Tokyo

      Entwickler

      Taisei, eine der großen Baufirmen Japans hat zusammen mit einigen Bauentwicklern der Mizuho Gruppe den Start der Bauarbeiten an einem 102,000 qm großen Bürogebäude im zentralen Tokyo (Kanda, Chiyoda Ward) bekannt gegeben.

    17. 2010-10-25

      Yamato Transport gibt Bau eines Logistikzentrums bekannt

      Entwickler

      Yamato Transport, eine führende Transportfirma Japans, hat den Bau seines größten Logistikzentrums nahe Tokyo Haneda Flughafen bekannt gegeben. Das Gebäude am Flughafen, welcher erst kürzlich zu einem internationalen Flughafen ausgebaut wurde, soll 2012 fertig werden und 200,000 qm Fläche bieten.

    18. 2010-10-25

      Nomura Real Estate stellt Bürogebäude in Tokyo fertig

      Entwickler

      Nomura Real Estate hat die Fertigstellung eines 46,000 qm großen Bürogebäudes im zentralen Tokyo (Nihonbashi, Chuo Ward) bekannt gegeben. Die Shinsei Bank wird alle Etagen des Gebäudes mieten und damit seinen Firmenhauptsitz verlegen.

    19. 2010-10-18

      Tokyo Building, Daiichi Life Insurance Company und weitere Firmen geben Bau eines Großprojektes bekannt

      Entwickler

      Tokyo Building, ein Immobilienunternehmen der Mizuho Gruppe, Daiichi Life Insurance Company und 5 weitere japanische Firmen haben gemeinsam den Bau eines 117,000 qm Grosprojektes für Büro- und Geschäftsflächen im zentralen Tokyo (Kyobashi, Chuo Ward) bekannt gegeben.

    20. 2010-10-04

      Sekisui Hause kauft Landparzelle im Zentrum Osakas

      Entwickler

      Nikkei RE berichtet vom Kauf einer 3,000 qm großen Landparzelle im Zentrum Osakas (Shinsaibashi) durch Sekisui Hause, einem der größten Wohnimmobilienentwickler. Nach den Bebauungsplänen kann auf dem Grundstück ein 30,000 qm großes Gebäude entstehen.

    21. 2010-09-21

      Tokyu Real Estate beginnt Bauarbeiten im Zentrum Tokyos

      Entwickler

      Nikkei RE berichtet über den Start der Bauarbeiten eines 7.600 qm großen Bürogebäudes im Zentrum Tokyos (Aoyama) durch Tokyu Real Estate, einem Tochterunternehmen der Tokyu Railway Company (Eisenbahnunternehmen).

    22. 2010-09-10

      Großprojekte für Bürogebäude in Kyobashi – Nihonbashi

      Entwickler

      NIKKEI RE berichtet von drei geplanten Großprojekten für Bürogebäude in Kyobashi – Nihonbashi, einem traditionellen Bürogebiet in CBD Tokyo, gleich neben der Bürotoplage Otemachi – Marunouchi. Die Objekte, ein 117,000 qm Kyobashi 3-1 Gebäude, ein 52,000 qm Kyobashi 2-1 Gebäude und das 51,000 qm Kyobashi 2-16 Gebäude sollen 2013 fertig gestellt werden.

    23. 2010-09-06

      Mitsubishi Real Estate gibt Neustart von Shoppingmall Projekt bekannt

      Entwickler

      Mitsubishi Real Estate hat den Neustart an seinem Shoppingmall Projekt in Yokohama (Greater Tokyo) bekanntgegeben. Der Plan war zunächst im Zuge der globalen Finanzkrise zurückgestellt worden. Nach dem Plan soll das 120,000 qm großen Einkaufszentrum im Frühjahr 2013 fertiggestellt werden.

    24. 2010-08-31

      Nomura Real Estate stellt Einzelhandelsgebäude fertig

      Entwickler

      Nomura Real Estate hat die Fertigstellung eines 8,000 qm großen Einzelhandelsgebäudes vor Shinjuku Station, einem der großen Bahnstationen in Tokyo bekanntgegeben.

    25. 2010-08-31

      Mitsui Fudosan stellt Geschäftsgebäude in Ginza fertig

      Entwickler

      Mitsui Fudosan hat die Fertigstellung eines 11.000 qm großen Geschäftsgebäudes in Ginza, Tokyos Edeleinkaufsstadtteil, bekannt gegeben. Dies wird das neunte Geschäftsgebäude in Ginza sein, das von Mitsui gemanagt wird.

    26. 2010-08-31

      Sumitomo Real Estate stellt Büro- und Wohnkomplexes fertig

      Entwickler

      Sumitomo Real Estate hat die Fertigstellung eines 52.000 qm großen Büro- und Wohnkomplexes am Rande Shibuyas bekannt gegeben. Shibuya Station ist eines der größten Verkehrsterminals in Tokyo.

    27. 2010-08-30

      Fuji Heavy Industry verlegt Geschäftszentrale

      Entwickler

      Fuji Heavy Industry, die Subaru Autos produzieren, hat die Verlegung seiner Geschäftszentrale verkündet. Odakyo Railway, ein Eisenbahnbetreiber wird das derzeitige Firmenbürogebäude zu einem Preis von JPY 34 Milliarden kaufen. Das 44 Jahre alte 20.000 qm große Gebäude ist direkt vor Shinjuku Station, einem der Hauptverkehrsterminals von Tokyo, gelegen.

      http://www.fhi.co.jp/english/

    28. 2010-08-26

      Mori Building beginnt Bau im Zentrum Tokyos

      Entwickler

      Nach einem Bericht des NIKKEI RE wird Mori Building mit dem Bau eines 250.000 qm großen Gebäudes im Zentrum Tokyos (Toranomon) beginnen, das im September 2014 fertig gestellt werden soll. Das Gebäude wird Büro- und Geschäftsräume beinhalten, ein Hotel beherbergen und Wohnungen enthalten. Bei dem Projekt handelt es sich um eines der größten Stadtneuentwicklungsprojekte der Stadtregierung von Tokyo.

    29. 2010-08-26

      Mitsubishi Estate und IHI Corporation stellen Bürogebäude fertig

      Entwickler

      Mitsubishi Estate und IHI Corporation, ein führendes japanisches Schwerindustrieunternehmen, haben die Fertigstellung eines 100.000 qm großen Bürogebäudes in der Tokyo Bay (Toyosu, Koto) bekannt gegeben. Das Gebäude steht auf einem Grundstück, das IHI vorher für eine Fabrik genutzt hat.

    30. 2010-08-05

      Tokyo Kikai Seisakusho baut Geschäfts- und Wohnkomplex

      Entwickler

      Nikkei RE berichtet, dass Tokyo Kikai Seisakusho, ein japanischer Hersteller von Druckmaschinen, auf dem 34.000 qm großen ehemaligen Fabrikgelände im Tokyo- nahen Musashi-Kosugi (Kawasaki) einen 214.000 qm große Geschäfts- und Wohnkomplex bauen wird. Das 110,000 qm Einkaufszentrum soll 2014 fertig gestellt werden. Das Apartmentgebäude, mit 57 Stockwerken und 770 Wohneinheiten, ist für 2015 geplant.

© 2019 Kenzo Capital Corporation

design by Connect Inc. Tokyo

RSS feed for Kenzo Capital Corporation